Videozuspiel

Magewell stellt neuen Universal Encoder vor

Magewell präsentiert die Markteinführung seiner neuen Ultra Encode-Familie von universellen Live-Media-Encodern. Die neue Hardware unterstützt mehrere Encoding-Formate – darunter H.264, H.265 und NDI® HX – sowie eine Vielzahl von Übertragungsprotokollen.

(Bild: Magewell)

Systemintegratoren, Videoprofis und OEM-Partnern sollen sie eine flexible und erschwingliche Encoding-Lösung für Anwendungen bieten, die von Live-Streaming und Remote Contribution bis hin zu IP-basierter Produktion und AV-over-IP reichen.

Anzeige

„Während unsere Ultra Stream Encoder bei Anwendern mit relativ einfachen Live-Streaming-Anforderungen weiterhin sehr beliebt sind, benötigen Integratoren und High-End-Produktionsprofis möglicherweise erweiterte Funktionen wie zusätzliche Formate oder Protokolle und höhere Bitraten“, so Nick Ma, CEO und CTO bei Magewell.

„Ultra Encode bietet diese erweiterten Funktionen in einer außergewöhnlich vielseitigen Plattform, die nicht nur für Live-Streaming, sondern auch für andere professionelle Anwendungen wie AV-over-IP und lokale oder entfernte Produktions-Workflows ideal ist.“

Ultra Encode bietet H.264- und H.265 (HEVC)-Videokomprimierung für die Bereitstellung von Live-Streaming, so dass Anwender ihre bevorzugte Balance zwischen breiterer Kompatibilität der Wiedergabegeräte und höherer Qualität/Bitrate-Effizienz wählen können.

Der neue Encoder unterstützt außerdem eine Auswahl an Streaming-Protokollen wie RTMP, RTMPS, RTSP, RTP, HLS und SRT (Secure Reliable Transport, entwickelt und Open-Source von Haivision). Konfigurierbare Voreinstellungen ermöglichen Streaming zu YouTube Live, Facebook Live, Twitch oder benutzerdefinierten Zielen, wobei ausgewählte Protokolle gleichzeitiges Streaming zu mehreren Zielen unter Verwendung unabhängiger Codierungsparameter für jeden Stream ermöglichen sollen.

Kombinationen wie die H.265-Komprimierung und das SRT-Protokoll seien ideal für die Remote-Produktion und -Beiträge und sollen die zuverlässige und sichere Bereitstellung hochwertiger, bandbreiteneffizienter Live-Streams auch über unvorhersehbare Netzwerke ermöglichen.

Für IP-Produktionsworkflows und AV-over-IP-Signalverteilungsarchitekturen unterstützt Ultra Encode NDI HX der zweiten Generation, den Modus mit niedrigerer Bitrate in der beliebten NDI IP-Medientransporttechnologie von NewTek. Die Bandbreitenfreundlichkeit von NDI HX ermöglicht die drahtlose Übertragung über die eingebaute Wi-Fi-Unterstützung von Ultra Encode und soll so die Flexibilität in Produktions- und Überwachungsworkflows vor Ort vergrößern.

Ultra Encode-Geräte können mit Magewells Multiformat-Decodern Pro Convert kombiniert werden, um einen durchgängigen Live-Medientransport in NDI HX- oder Streaming-Formaten zu ermöglichen.

Zwei Ultra Encode-Modelle – der Ultra Encode HDMI und der Ultra Encode SDI – bieten eine Auswahl an HDMI 1.4a- oder 3G-SDI-Eingängen und Durchschleifschnittstellen. Beide Modelle können Inhalte bis zu 1080p60 bei Bitraten von bis zu 16 Mbps kodieren und streamen, während der Ultra Encode HDMI auch 4K-HDMI-Eingänge akzeptiert und diese automatisch auf HD herunterkonvertiert. Eingebettetes Audio wird durch analoge Line-Level-Audioeingangs- und -ausgangsanschlüsse ergänzt. Zusätzlich zu Wi-Fi bietet der Encoder einen RJ-45 Gigabit-Ethernet-Anschluss für kabelgebundene Netzwerke.

Das kompakte, kameramontierbare Metallgehäuse von Ultra Encode misst 4,2 Zoll (106,7 mm) im Quadrat mit einer Höhe von einem Zoll (25,4 mm). Der Encoder kann über eine intuitive, browserbasierte Weboberfläche oder programmatisch über HTTP-basierte APIs konfiguriert und gesteuert werden, was Systemintegratoren Einsatzflexibilität und Integrationsmöglichkeiten bieten sollen.

Die Auslieferung von Ultra Encode HDMI und Ultra Encode SDI ist für Anfang Februar geplant. Potenzielle OEM-Kunden, die an kundenspezifischen Versionen interessiert sind, werden gebeten, Magewell zu kontaktieren, um ihre Anforderungen zu besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.