IBC-Stand 8.C90

Neutrik stellt die hybriden Glasfaser Verbindungssysteme opticalCon Dragonfly vor

Neutrik stellt die neue opticalCon Dragonfly Camera Connector Serie vor. Als neueste Erweiterung der Glasfaser-Produktfamilie opticalCon enthält die neue Dragonfly-Serie modernste und patentierte XB2-Linsentechnologie für anspruchsvolle Broadcast- und AV-Anwendungen. Neutrik soll mit Dragonfly robuste, sehr wartungsarme hybride Daten-/Strom-Versorgung für Kameras anbieten, die vergleichbaren Signalübertagungssystemen überlegen sein soll.

opticalCon Dragonfly-Serie von Neutrik
opticalCon Dragonfly-Serie von Neutrik (Bild: Neutrik)

Mit der auf Glasfaserlinsen und Fusion Splicing basierenden XB2-Technik soll opticalCon Dragonfly ein extrem robustes Signal bei minimalem Dämpfungsverlust übertragen und sei daher ideal für anspruchsvolle UHD-, 4K- und 8K-Übertragungen geeignet. Die Signaloberfläche der XB2-Linse ist 322 Mal größer als physische Kontaktoberflächen und daher unempfindlicher gegenüber Staub und Schmutz. Daraus resultiere ein sehr geringer Wartungsaufwand mit niedrigen Kosten. Die Reinigung könne schnell und effizient mit Druckluft und Wasser erfolgen.

Anzeige

Auch mechanische Belastung und Vibrationen stecke der opticalCon Dragonfly locker weg und gewährleiste zuverlässige Funktion. Dank der Fusion Splice Technologie könne opticalCon Dragonfly auch im Feld gewartet werden und sei daher eine herausragende Wahl für anspruchsvolle Broadcast-Anwendungen. Aufgrund seiner hohen Leistung, geringen Dämpfungsverlusten, robusten Bauweise und Zuverlässigkeit auch bei extremen Temperaturschwankungen, sei Dragonfly vielseitig einsetzbar und zukunftssicher.

Dragonfly soll Einfachheit und Effizienz neu definieren. Sein Hybrid-Aufbau übertrage Energie und Daten über eine einzige Verbindung. Durch die Kompatibilität zu standardisierten Einbaumassen sei der Umstieg auf Dragonfly einfach. Mit seinem verlässlichen Push-Pull-Verriegelungsmechanismus, Schutzklasse IP68 im gesteckten Zustand, dem bewährten Knickschutzdesign und einer Lebensdauer von 10.000 Steckzyklen soll opticalCon Dragonfly die perfekte Lösung für anspruchsvolle Broadcast- und AV-Anwendungen sein.

Fabio Röllin, Product Manager bei Neutrik, kommentiert die neue Dragonfly-Serie des Unternehmens: “Die Serie opticalCon Dragonfly von Neutrik stellt eine weitere Innovation im Bereich Glasfasertechnik für Broadcast- und AV-Anwendungen dar. Der widerstandsfähige und wartungsarme hybride SMPTE-Kamerastecker für Indoor- und Outdoor-Anwendungen deckt den zukünftigen Bedarf von Anwendern von Glasfasertechnik für 4K- und 8K-Signale perfekt ab.”

Neutrik stellt die neue opticalCon Dragonfly Serie auf der IBC in Amsterdam vor: Stand 8.C90 | 13. September – 17. September 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: