Collaboration

QSC präsentiert erste native netzwerkfähige Q-SYS Mikrofone und Lautsprecher

QSC stellt die netzwerkfähigen Tischmikrofone der NM Serie und die netzwerkfähigen Lautsprecher der NL Serie für über die Cloud verwaltbare Audio-, Video- und Steuerungsplattform Q-SYS vor.

QSC Q-SYS NM, NL und Call Sync(Bild: QSC)

Die neuen mit dem Q-SYS OS kompatiblen Produkte ergänzen die vor Kurzem vorgestellte Q-SYS NC Serie mit Konferenzkameras und die vernetzten Q-SYS TSC Gen 3 Touchscreen-Controller. Sie bilden gemeinsam eine Komplettlösung mit nativen, IP-basierten Q-SYS Produkten zur Zusammenarbeit für Systemplaner, Berater, Integratoren und IT-Endanwender.

Anzeige

Q-SYS NM Serie: Netzwerkfähige Mikrofone

Das NM-T1 aus der Q-SYS NM Serie ist ein netzwerkfähiges PoE-Tischmikrofon mit fortschrittlicher Beamforming-Technologie für vier zuweisbare Abnahmezonen und bis zu 360° Abdeckung. Es erlaubt Systemdesignern, Hintergrundgeräusche zu reduzieren und die Sprachverständlichkeit zu verbessern, um eine optimale Kollaborationsumgebung zu schaffen. Ein programmierbarer RGB-LED-Leuchtring, der den Status der Mikrofonstummschaltung an-zeigt, erleichtert das Konferenzmanagement. Das Mikrofon verfügt zudem zur kontaktlosen Bedienung über einen Näherungssensor, der auf einfache Handgesten reagiert.

Die gesamte Signalverarbeitung des NM-T1 findet in einem Q-SYS Core Prozessor statt, wodurch sich die Verarbeitung flexibler gestalten lässt und zusätzliche Mikrofonfunktionen über Softwareupgrades integriert werden können. Die neuen Q-SYS Collaboration Skalierungslizenzen für den Q-SYS Core Nano oder Core 8 Flex erlauben es den Anwender:innen, ihre Q-SYS Installation zu skalieren und Ressourcen freizugeben, um zusätzliche NM-T1 Mikro-fone und/oder andere softwarebasierte Funktionen zu ermöglichen.

Q-SYS NL Serie: Netzwerkfähige Lautsprecher

Die Lautsprecher der NL Serie für Q-SYS sind in drei verschiedenen Gehäuseausführungen erhältlich, die für optimale Sprach- und Musikwiedergabe in modernen Meetingräumen entwickelt wurden. Die NL-SB42 ist die erste Soundbar von QSC. Dieser 4-Zoll-2-Wege-Lautsprecher ist netzwerkfähig sowie PoE-kompatibel und wurde für die horizontale oder vertikale Montage in frontalen Audiosystemen optimiert. Der Q-SYS NL-P4 ist ein netzwerk-fähiger PoE-4-Zoll-Fullrange-Deckenlautsprecher für die Hängemontage, und der Q-SYS NL-C4 ist ein netzwerkfähiger PoE-4-Zoll-Lautsprecher für die Deckeneinbau-Blindmontage.

Aufgrund der konsistenten Klangcharakteristik und des einheitlichen Designs lassen sich die Modelle der NL Serie frei nach den jeweiligen Anforderungen auswählen und kombinieren. Zudem können Integratoren die Intrinsic Correction Klangabstimmung mit vorkonfigurierten QSC Lautsprecher-Voicings nutzen und somit die Systemeinrichtung erheblich vereinfachen. Alle Modelle der NL Serie sind PoE- und PoE+-kompatibel, wodurch Audio- und Steuerungsdaten sowie Strom über eine einzige Netzwerkverbindung übertragen werden. Dies soll die Kosten für die Verkabelung reduzieren und die Inbetriebnahme beschleunigen.

Q-SYS Call Sync

Das Mikrofon der NM Serie, die Soundbar der NL Serie und die Touchscreen-Controller Gen 3 der TSC Serie unterstützen als native Q-SYS Produkte die neue Q-SYS Call Sync Technologie für eine nahtlose Integration. Diese Funktion synchronisiere automatisch die Stummschaltung, die Anrufsteuerung und den LED-Status zwischen kompatiblen Q-SYS Produkten und beliebten UC-Plattformen (Microsoft Teams Rooms, Zoom Rooms, Google Meet etc.) bzw. Anrufsystemen (VoIP/POTS). Dies soll die Zusammenarbeit ohne komplexen Programmieraufwand erleichtern. Q-SYS Call Sync wird in der kommenden Version 9.5 der Q-SYS Designer Software verfügbar sein.

„Mit den neuen Produkten haben wir das Q-SYS Portfolio erweitert, um IT-freundliche Lösungen mit einem IP-basierten, End-to-End-fähigen Q-SYS für alle dynamischen Kollaborationsumgebungen zu schaffen“, sagt Josh Arnold, Senior Product Manager bei QSC. „Wir haben die softwarebasierten Funktionen des Q-SYS OS genutzt, um mit diesen neuen Produkten sowohl Integratoren als auch Endanwendern flexible und einfache Lösungen zu bieten. Unser einzigartiger Ansatz ermöglicht maximale Systemflexibilität – weil sich die Anforderungen an Kollaborationsumgebungen ständig ändern.“

Weitere Informationen über die netzwerkfähigen Mikrofone der NM Serie finden Sie hier.

Weitere Informationen über die netzwerkfähigen Lautsprecher der NL Serie finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.