Dynamisches Mikrofon mit Doppelmembran

Shure Gesangsmikrofon KSM8 Dualdyne

Shure-KSM8-Nickel-Mikrofon
Shure
Shure KSM8 in Nickel-Finish

Auf der NAMM Show 2016 stellt Shure mit dem KSM8 Dualdyne Gesangsmikrofon eine Weltneuheit vor: Das KSM8 sei das erste dynamische Mikrofon, das mit zwei Membranen ausgestattet ist, die unerreichte Stimmwiedergabe, akkuraten Sound und maximale Kontrolle ermöglichen.

Das KSM8 soll seine Stärken bei allen Live Sound Anwendungen ausspielen, bei denen hohe Klangqualität und klare Stimmwiedergabe oberste Priorität haben. Dank seiner Vielseitigkeit lasse sich das Shure-Gesangmikrofon KSM8 in zahlreichen verschiedenen Umgebungen einsetzen – bei zuverlässiger, konstanter Performance. Toningenieure sollen im KSM8 ein gerichtetes, dynamisches Mikrofon finden, das lediglich marginale Nahbesprechungseffekte und außeraxiale Klangverfärbungen aufweise und damit eine präzise Wiedergabe liefere, die komplett ohne den Einsatz von Presence Peaks und Roll-Offs auskommt.

„Die Reduzierung des außeraxialen Schalls ist einfach unglaublich,“ sagt Michael Abbott, Broadcast Mischer bei The Voice USA. „Die tiefen Frequenzen klingen angenehm und mir ist vor allem der reduzierte Nahbesprechungseffekt aufgefallen, was unserem Moderator Carson sehr zugute kommt. Die Höhen sind klar und präzise. Ein überragend gutes Mikrofon von Shure.“

Roger Wagener, FOH: „Wir hatten die KSM8 Kapseln bei den Söhnen Mannheims im Einsatz und sie haben mir wirklich extrem gut gefallen. Spontan würde ich sagen: eine der Top Vocal-Kapseln auf dem Markt – und da ist die Luft nach wie vor dünn. Die Wiedergabe ist kraftvoll und direkt, der Klang klar. Zudem passt das KSM8 zu unterschiedlichsten Stimmen und ist damit universell einsetzbar.“

Das KSM8 verfügt laut Shure „über die reinste Form der Nierencharakteristik, die Shure bisher entwickelt hat, und eignet sich, dank seiner außergewöhnlichen Stimmwiedergabe und Soundperformance, für Live-Gigs auf höchstem Niveau.“ Die Nierencharakteristik des KSM8 sei über den gesamten Frequenzbereich hinweg konstant ausgeprägt. Das Mikrofon ist offenbar in verschiedenen optischen Finishs und auch für Drahtlosstrecken verfügbar.

 

Das könnte Sie auch interessieren: