Viz Al bei Daytona 500

Viz AI-gesteuerte Grafiken feiern Premiere beim Daytona 500 auf Fox

Vizrt, das Unternehmen für softwaredefiniertes visuelles Storytelling und Echtzeit- und Mixgrafiken, stellt seine neueste Innovation vor: Grafiken, die von Viz AI angetrieben werden.

Viz Al feiert Debüt bei Daytona 500(Bild: Vizrt)

Die Grafiken, die von Viz AI angetrieben werden, sind von FOX Sports bei der Produktion des Nascar-Saisoneröffnungsrennens Daytona 500 zum ersten Mal zum Einsatz gekommen.

Anzeige

„Dank unseres Partners Vizrt freuen wir uns auf neue Möglichkeiten, Informationen auf den Bildschirm zu bringen. Die neue Viz AI-Technologie ermöglicht effizientere und elegantere Lösungen für die Datenübermittlung. Wir planen zu untersuchen, wie wir diese Technologie bei anderen Sportübertragungen einsetzen können“, sagte Zac Fields, Fox Sports SVP Graphic Tech and Integration.

Die Nascar Cup Series wird 2022 mit dem 64. Lauf des Daytona 500 auf dem Daytona International Speedway eröffnet, und Fox Sports hat einen visionären Ansatz gewählt, um die Übertragung für die Zuschauer in diesem Jahr zu verbessern. Die Nascar-Berichterstattung von Fox Sports wird in der Saison 2022 ein modernes Design-Paket aufweisen, einschließlich des Daytona 500. Insgesamt konzentriert sich das neue Design auf auffällige Farben und fügt 3D-Elemente und Informationsgrafiken hinzu, um einen Mehrwert für den Zuschauer zu schaffen. Das neue Design für “Fox Nascar” bringe einen “videospieleähnlichen” Stil in die Übertragung.

Viz Al kommt bei Daytona 500 zum Einsatz(Bild: Vizrt)

Nascar ist ein komplexer Sport, bei dem die Fahrer mit aerodynamischen „Schleppen“ oder „Drafting“, hohen G-Kräften, Reibungskoeffizienten sowie defensiven und offensiven Fahrtechniken jonglieren, um auf der Rennstrecke zu dominieren. Dadurch kann es für die Zuschauer eine Herausforderung sein, den Überblick über die einzelnen Fahrzeuge zu behalten.

Der neue Object Tracker von Vizrt, der von Viz AI unterstützt wird, ermögliche die Erkennung und Verfolgung von Objekten, in diesem Fall von Rennwagen, über jeden eingehenden Video-Feed. Die Einfachheit und Unaufdringlichkeit seien einige der Hauptstärken des neuen Objekt-Trackers – es seien keine komplexe Kameraverfolgung oder andere Dateneingaben erforderlich; ein Videosignal reiche, um die KI-Technologie anzuwenden. Sobald ein Objekt vom Benutzer ausgewählt wurde, können die 3D-Grafiken von Vizrt darauf angewendet werden. Dadurch erhalte der Betrachter kontextbezogene Einblicke, ohne den Blick vom Geschehen abwenden zu müssen.

Viz Al bei Fox Nascar(Bild: Vizrt)

„Sportproduktionen sind perfekt geeignet, um die Vorteile von KI zu nutzen, denn sie sind schnell, agil und voller Daten. Wir sind unglaublich stolz auf den Erfolg der Zusammenarbeit mit FOX Sports bei der Verwirklichung ihrer Vision mit Viz AI für das Daytona 500 2022 […]. Und das ist erst der Anfang – diese Version markiert den Beginn einer Reihe von wichtigen Grafikinnovationen im Jahr 2022 […]“, sagt Daniel Url, Head of Global Product Management, Vizrt Group.

Weitere Informationen finden Sie unter Vizrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.