Daniel Lamarre auf der ISE 2017

CEO des Cirque du Soleil ist „Closing Keynote“ Speaker der ISE 2017

Daniel Lamarre, Präsident und CEO des weltberühmten Cirque du Soleil, ist „Closing Keynote“ Speaker bei der Integrated Systems Europe (ISE) – der weltweit größten Messe für AV und Systemintegration. Lamarre hält am Freitag, den 10. Februar 2017, seine Rede.

Daniel Lamarre
Cirque du Soleil
Daniel Lamarre, Präsident und CEO des weltberühmten Cirque du Soleil, ist „Closing Keynote“-Redner bei der ISE 2017.

Seit über 30 Jahren steht der Cirque du Soleil mit Shows wie Varekai, Amaluna, Toruk – The First Flight (inspiriert von James Camerons Film „Avatar“), The Beatles Love und Michael Jackson One für zukunftsweisende Live-Entertainment-Produktionen. Dabei verbindet das Varietée Akrobatik mit Theater, Optik mit Musik. Immer wieder hat der Cirque du Soleil aufgezeigt, wie künstlerischer Ausdruck von der Einbindung neuester audiovisueller Technologien profitieren kann – und wie diese die Inhalte einer Show verbessern und prägen können. Heute ist der Cirque du Soleil in fünf Kontinenten tätig, er gilt als größte Theaterproduktionsfirma der Welt.

Ein ausführliches Interview mit dem Präsidenten und CEO von Cirque du Soleil, Daniel Lamarre, wartet in der EVENT PARTNER Ausgabe 6|2016, die Ende des Jahres erscheint! Einzelhefte können Sie wie üblich versandkostenfrei in unserem Shop bestellen.

Bereits vor seiner jetzigen Position beim Cirque du Soleil konnte Lamarre auf eine lange und dazu höchst erfolgreiche Karriere in der globalen Kreativbranche zurückblicken. Unter anderem war er für die TVA Broadcast Group, National Public Relations und Burson Marsteller tätig.

Aktuell ist Lamarre für die Geschäftstrategie und das finanzielle Wachstum des Cirque du Soleil zuständig. Zudem kümmert er sich um die Erhaltung der Integrität, Kultur und Werte des Unternehmens, er beaufsichtigt die Kreativabteilung sowie die Entwicklung neuer Shows. Für Lamarre ist Kreativität der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen. Diese Botschaft vermittelt er immer wieder seinen internationalen Geschäftspartnern.

Zwei von Lamarres größten unternehmerischen Leistungen befassen sich mit den Musikidolen Michael Jackson und den Beatles. Die Cirque du Soleil-Produktion der auf Beatles-Musik basierenden Produktion LOVE ist die einzige Liveshow, der die Band je zugestimmt hat. Mit ONE, eine Verneigung vor Michael Jacksons Schaffenswerk, konnte sich das Unternehmen erfolgreich gegen starke Konkurrenz anderer Entertainment-Unternehmen durchsetzen. Beide Produktionen belegen Lamarres unternehmerisches Talent sowie sein Geschick im Umgang mit den Größen der Kreativbranche. Im Jahr 2012 wirkte er zudem bei der Initiierung der C2MTL Konferenz mit, ein einzigartiges Meeting der führenden Köpfe aus der Branche.

Daniel Lamarre: „Da der Einfluss der Zukunftstechnologie auf die Live-Entertainment-Branche kontinuierlich wächst, ist die Zeit reif für einen Besuch der ISE 2017. Ich werde hier die Möglichkeit haben, meine Vision zu vermitteln, wie neue Technologien künstlerische Inhalte beeinflussen.“

Mike Blackman, Geschäftsführer von Integrated Systems Events, Ausrichter der ISE 2017: „Die ISE und ihre Mitinhaber CEDIA und InfoComm International sind stolz, Daniel Lamarre als unseren ‚Closing Keynote’-Redner für die ISE 2017 ankündigen zu dürfen. Es wird mit Sicherheit faszinierend sein, die einzigartige Geschichte des Cirque du Soleil von einem so anerkannten und erfolgreichen Experten für Geschäftsentwicklung zu hören.“

Die ISE 2017 findet vom 7. bis 10. Februar 2017 im RAI, Amsterdam, statt.
Registrierung für die ISE 2017 ist ab dem 1. Oktober 2016 möglich.
Weitere Informationen unter: www.iseurope.org

Das könnte Sie auch interessieren: