Aussteller bei Connect 2017

JDC1, GT-1, X4 atom und mehr: GLP beim Connect 2017

1994 von Udo Künzler in Karlsbad gegründet, gehört GLP – German Light Products GmbH – zu den führenden Herstellern hochwertiger und innovativer Lichttechnik und hat sich in den letzten Jahren zum Marktführer im Bereich LED-Technik für die Theater- und Eventbranche entwickelt.

Mit der mehrfach ausgezeichneten impression X4 Serie hat GLP einen weiteren Standard in der Beleuchtungsbranche geschaffen, der weltweit von führenden Lichtdesignern eingesetzt und für seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten geschätzt wird. GLP wächst stetig, baut sein Portfolio beständig aus und setzt dabei weiter auf hocheffektive und umweltfreundliche Beleuchtungstechnik, um Anwendern und Designern das optimale Werkzeug für ihre kreativen Designs an die Hand zu geben.

Bei Connect 2017 werden folgende GLP-Produkte vor Ort zum Anfassen und Testen bereit stehen:

JDC1 – Hybrides LED-Strobe mit Hochleistungs-RGB-Blinder und motorisiertem Tilt

Das JDC1 bringt genau das, was ein Strobe bringen muss: pure Leistung. Aber es definiert auch das Thema Stroboskop gänzlich neu. Ein hundertprozentiger Hybrid in jeder Hinsicht!

Herzstück des JDC1 ist ein einer klassischen Entladungsröhre nachempfundenes LED Array, das mit seinem unvergleichlichen, weißen und gleißend hellen Licht einem konventionellen Stroboskop in Nichts nachsteht. Dazu hat das JDC1 ober- und unterhalb der Röhre formatfüllend 1.440 ultrahelle RGB LEDs – die für bislang unmögliche und umwerfende Effekte sorgen.

Beide Lichtquellen können unabhängig voneinander angesteuert werden und arbeiten damit entweder als eine Einheit oder als zwei gänzlich unterschiedliche Lichtquellen – die kreativen Möglichkeiten sind praktisch grenzenlos. Ein Dauerbetrieb als Blinder ist sowohl bei der LED-Röhre, als auch bei den LED-Panels problemlos möglich.

Und mehr noch: Beide Lichtquellen lassen sich in einzelne Sektionen unterteilen und mit jedem entsprechend ausgestatteten Controller separat ansteuern – bis hin zum Pixelmapping.

Für noch mehr Kreativität und noch mehr individuelle Looks sorgt das JDC1 mit einem motorisierten Tilt von 190° und einer Auflösung von 16 Bit – damit kommt der Punch garantiert immer genau da an, wo er auch ankommen soll.

GT-1 – Das ultimative hybride Moving-Head kombiniert Beam, Spot und Wash

Der GT-1 von GLP ist ein echter Hybridscheinwerfer, er wird sowohl als Spot- als auch als Beamlampe höchsten Leistungsansprüchen gerecht. Unter Einsatz einer 440 Watt Hochleistungsentladungslampe, erzeugt sein hochwertiges optisches System einen Beam, der mit einem enormen Zoombereich von 3,5° bis 56,7° (Verhältnis 22:1) zu überzeugen weiß.

Im Spot-Modus bietet der GT-1 eine breite Palette von Effekten, einschließlich CMY-Farbmischung, acht rotierenden Gobos, 14 festen Gobos, Lochblenden zur Reduktion des Beam-Durchmessers und ein auswechselbares Animationsrad. Aber das ist noch nicht alles: Der GT-1 verfügt über drei verschiedene drehbare Prismen, ein festes Farbrad mit CTO / CTB-Filter und einem Frostfilter.

Im Beam-Modus erzeugt der GT-1 einen extrem parallelen Beam durch die große Frontlinse mit 145mm Durchmesser und das hell und gleichbleibend über große Distanzen.

Der GLP GT-1 verfügt über das einzigartige „Baseless Design“, Wireless-DMX (optionales Zubehör), volle 16-Bit-Pan- und Tilt, Shutter, Dimmer, eine eingebaute Batterie für ein einfaches Setup und natürlich ein von GLP Produkten gewohntes geringes Gewicht von nur 25 kg. Das alles macht den GT-1 zu einem extrem vielseitigen Produkt für eine Vielzahl von Anwendungen.

Der X4 atom von GLP wurde mit dem Ziel entwickelt, zu einem neuen Standard in einer eigenen Klasse zu werden.

Mit seinem kompakten Gehäuse eignet sich der X4 atom für alle Anwendungen, bei denen hoher Licht-Output und geringer Platzbedarf ein Faktor sind: In Film- und TV-Sets, bei der Beleuchtung von Events sowie auf Konzertbühnen und im Architekturbereich.

Im X4 atom kommt die gleiche Hochleistungs-LED, die in der impression X4 Serie genutzt wird, zum Einsatz. Dadurch bietet der X4 atom dem Designer eine breite Palette von satten und kräftigen Farben bis hin zu weichen Pastelltönen.

Auch die Optik basiert auf der X4 Serie – allerdings sorgt eine größere Frontlinse für noch mehr Leistung und einen noch engeren Beam. Das automatisierte 9:1 Zoomsystem bietet dem Designer somit einen 3,5° engen Beameffekt bis hin zu einem 35° weiten Washeffekt.

Doch das ist noch längst nicht alles. Das Gehäuse ist durch seine Bauart vor Beschädigungen durch Staub- und Wasser (IP65) geschützt. Dies ermöglicht eine Installation in Außenbereichen.

Ein einfach zu bedienendes Verriegelungssystem ermöglicht es, im Handumdrehen mehrere X4 atom miteinander zu verbinden: Paare, Quads, Linien, bis hin zum riesigen LED-Display – die Anzahl der Varianten ist schier endlos. Bei Bedarf können zusätzlich Vorsatzfilter (z.B. Frostfilter) an der optional erhältlichen Halterung angebracht werden.

Der X4 atom wird von einer externen Stromversorgung gespeist, die mittels einem 4-Pol XLR Neutrik Stecker auch die DMX Daten überträgt. Als weiteres Zubehör ist außerdem ein Akku PowerPack erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren: