Best of Events International

BOE 2018: Das sagen Partner und Aussteller

Was sagen die Partner und Aussteller über die BOE 2018? Vom Studieninstitut für Kommunikation bis hin zu Neumann & Müller: Zehn Statementgeber haben sich gegenüber der Messe Westfalenhallen geäußert. Ihre Meinungen und Ansichten zur BOE finden Sie hier!

Networking auf der BOE 2018
Sylvia Koch
Networking auf der BOE 2018

Michael Hosang, Geschäftsführer, Studieninstitut für Kommunikation GmbH: 

Kommunikation GmbH: „Für uns standen die letztmalige Verleihung des INA Nachwuchs-Awards sowie die Studien-Veröffentlichung zum Fachkräftemangel in der Event- und Messebranche im Fokus. Die Studie entstand in Kooperation mit der TU Chemnitz und der Messe Dortmund und zeigt Lösungswege für einen erfolgreichen branchen- und berufsspezifischen Strukturwandel auf. Gefreut hat uns, dass mehr als 250 Entscheider aus der Event-Industrie die Preisverleihung der INA- und BEA-Awards besuchten und begeistert waren über die Ergebnisse von Kreation, Konzeption und Markenverständnis der jungen Talente. Als langjähriger strategischer Bildungspartner der BOE International führten wir auf dem Career Hub und an unserem Messestand zahlreiche Fachgespräche rund um das Thema ‚Fachkräfte in der Event- und Messebranche‘. Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen Resonanz und freuen uns auf das neue, mit dem FAMAB, der BOE und dem BlachReport initiierte Format International Festival of Brand Experience im nächsten Jahr.“

Michaela Franzes, Projektleiterin Erlebnis.Dortmund bei der Wirtschaftsförderung Dortmund:

„Der Event-Standort Dortmund konnte sich unter dem Label Erlebnis.Dortmund auf der diesjährigen BOE hervorragend positionieren. Mit 16 Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen der Event-Branche, einem – im wahrsten Sinne des Wortes – heißen Rahmenprogramm und der erfolgreichen Premiere der Standparty stellte sich der Standort Dortmund einem großem Besucherstrom vor und verzeichnete eine hohe Kundenfrequenz. Die BOE ist für den Standort die richtige Plattform, um seine Attraktivität als EventStandort einem nationalen und internationalen Publikum zu präsentieren.”


Alexander Ostermaier, Geschäftsführer von Neumann & Müller:

„Wie in den letzten Jahren auch, können wir sehr zufrieden sein. Wir sind seit der ersten Stunde auf der BOE dabei. Wir sehen sie als Leitmesse, als den Auftakt des Jahres und als Networking-Plattform. Wie ein ‚Klassentreffen‘. Die BOE ist ein wichtiger Kommunikationspunkt, wo man noch relativ in Ruhe über alles reden kann und eine schöne Zeit hat. Die Qualität der Besucher ist gut. Das hier ist für uns die wichtigste Messe in diesem Bereich. Und wir kommen wieder.“

Roland G. Meier, Vorsitzender des Bundesverbandes Veranstaltungssicherheit und Geschäftsführer der VDS GmbH:

„Von der Besucherfrequenz her war es letztes Jahr schon sehr stark. Unsere Wahrnehmung war ganz klar, dass es in diesem Jahr aber noch mehr Besucher waren und dass es super gut besucht war. Wir hatten sehr, sehr viele Anfragen, sowohl bei den Unternehmen als auch beim Verband. Hauptziel war, das Schwerpunktthema Veranstaltungssicherheit weiter auszubauen. Die BOE ist die erste Event-Messe, die das Thema so prominent platziert und so stark unterstützt. Die BOE ist die Nummer 1, danach kommt erst einmal lange nichts.“

Marko Pfauch, Verkaufsleiter von fiylo Deutschland:

„Aus unserer Sicht lief die Messe sehr gut. Tolle Kontakte. Unser Ziel waren gute Gespräche und neue Kunden zu akquirieren. Und das hat richtig gut geklappt. Die BOE ist die wichtigste Messe ihrer Art in Deutschland. Das muss man einfach so sagen. Nächstes Jahr sind wir vermutlich mit einem doppelt so großen Stand da. Die Messe ist gesetzt.“
Jens Kahnert, Prokurist beim memo JJeennss KKaahhnneerrtt,, PPrrookkuurriisstt bbeeiimm mmeemmoo Jens Kahnert, Prokurist beim memo–media Verlag mmeeddiiaa VVeerrllaagg media Verlag: :: : „Die Messe lief sehr positiv. Wir hatten eine sehr hohe Frequenz auf unserem Stand. Ich bin sehr zufrieden. Die Qualität der Kontakte bewerte ich als sehr gut. Sie hat sich in die letzten Jahre kontinuierlich verbessert. Besonders gut war in diesem Jahr die Vielfalt der Besucher. Es ist auch eine sehr angenehme Partnerschaft mit den Westfalenhallen. Die Halle 8 hat sich ein starkes Stück weiterentwickelt.“

Gunar Bergemann, Leiter der Verkaufsförderung bei der Maritim Hotelgesellschaft:

„Die Leute waren in Schüben hier. Geholfen hat das große MICE-Forum als zusätzlicher Magnet. Schön war, dass an der Halle 5 die Eingangshalle war und die Leute sich hier aufgehalten haben. Wir sind eine der führenden Kongresshotelketten in Deutschland. Darum war es wichtig, auf DER Eventmesse, der BOE, dabei zu sein und Flagge zu zeigen. Insgesamt ist es sehr gut gelaufen. Die Erwartungen sind insgesamt erfüllt. Es gibt schon Ideen fürs nächste Jahr.“

 

Sebastian Banken aus der Franchise-Betreuung und dem Projekt Management der Party Rent Group:

„Die BOE ist die wichtigste Messe für uns, die Leitmesse in Deutschland für das Event-Business. Ich fand die BOE 2018 sehr erfolgreich. Wir haben sehr gute Kontakte gehabt. Ziel war die Bestandkundenpflege. Wir sind nächstes Jahr wieder da. Die Zusammenarbeit mit den Westfalenhallen läuft spitzenmäßig. Es gibt immer eine Lösung für Herausforderungen. Wirklich super.“

Ulf Münch, Gastronom und Initiator des Street Food Congress Europe:

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir den Street Food Congress Europe 2018 in Dortmund haben ausrichten dürfen. Es gab Teilnehmer aus über 14 Ländern. Wir machen Menschen mit Essen glücklich. Allein auf der Culinary Stage sind 1200 Probierschälchen pro Tag angerichtet worden. Ich möchte nächstes Jahr sehr gerne wiederkommen.“

Silke Aladag, Leitung Sales & Marketing beim Deutschen Fachverlag:

„Die Präsenz, die wir hier hatten, ist sehr außergewöhnlich. Es war sehr schön in dieser MICE-Halle. Natürlich bietet das MICE Forum eine perfekte Plattform, um das Wissen, das wir haben, zu vermitteln. Ich kann mit den Stimmen der Aussteller sagen, dass sie qualitativ hochwertige Gespräche hatten, auch schon direkte Anfragen. Wir sind MICE-Partner der BOE und werden die Partnerschaft weiterentwickeln und ausbauen. Die partnerschaftliche Situation zwischen uns und der Messe empfinde ich als sehr gut.“

Robin van Leeuwen, Operations Manager bei Event Branche (Holland Pavillon):

„To be honest, yesterday (Wednesday) we had a really, really good day. We have 16 exhibitors in the ‘Holland Pavillon’ and the majority was really enthusiastic. They spoke to some really interesting people. It is very nice to have a look into the German market. The quality of visitors is a nice mix: corporate clients, decision makers. Good quality!“

Das könnte Sie auch interessieren: