Zweiter Standort für Brandscape

Brandscape mit zusätzlichem Standort in München

Neue Etatgewinne und kontinuierliches Wachstum ermöglichen es Brandscape, einen Unternehmensstandort in München zu eröffnen. Die Leitung übernimmt Johnny Klein.

Johnny Klein übernimmt die Leitung des Brandscape Standorts in München. 

Durch die langjährigen Kunden Adidas in Herzogenaurach, Mini und BMW in München sowie Swarovski in Wattens/Österreich hatte die Kommunikationsagentur Brandscape immer schon eine enge Verbindung nach Süddeutschland und Österreich. Kundenberatung und Projektleitung erfolgten bis dato von Wiesbaden aus, waren aber von Anfang an in ein starkes Partnernetzwerk in München integriert. Insbesondere die Zusammenarbeit mit der Partneragentur Fine Arts erwies sich als sehr erfolgreich.

Der Umfang der bisher betreuten Projekte mit Münchner Hintergrund steigt laut Brandscape stetig. So konnten dieses Jahr Discovery Networks Deutschland und Universal als weitere Kunden mit Sitz in München hinzugewonnen werden. Grund genug für die Wiesbadener, sich für einen Unternehmensstandort in der bayerischen Hauptstadt zu entscheiden. Durch die räumliche Nähe wird eine noch individuellere Betreuung der Kunden gewährleistet.

Kundenwünsche- und bedürfnisse sollen noch schneller erfasst werden und in die Planung der Agentur einfließen. Letztlich profitieren alle Beteiligten von der effizienteren Ausschöpfung der Synergien zwischen dem Partnernetzwerk im Süden und dem Stammsitz in Wiesbaden.

Geleitet wird das Münchner Büro künftig von Johnny Klein, Mitinhaber von Brandscape. In seiner erweiterten Funktion als Standortleiter und Geschäftsführer München liegt sein Fokus hauptsächlich auf den im Süden Deutschlands ansässigen Kunden und anfragenden Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: