Kindermann auf der ISE 2019 – Medientechnik weitergedacht

Kindermann, einer der führenden Anbieter von Konferenz- und Präsentationstechnik, präsentiert auf der ISE 2019 in Amsterdam in Halle/Stand 5-R30 ein breites Produkt- und Lösungsportfolio zu den Themen Collaboration, Medientechnik sowie Präsentations- und Konferenzzubehör.

Kindermann Stand auf der ISE? (Bild: Kindermann)

Klick & Show Lite

Klick & Show ist die überaus erfolgreiche drahtlose Präsentationslösung von Kindermann für kleine bis mittlere Besprechungsräume, Klassenzimmer oder Huddle-Spaces.

Ab sofort ist Klick & Show auch als Lite-Version verfügbar und adressiert Unternehmen und Schulen mit kleinerem Budget, die dennoch die Vorteile der drahtlosen Präsentation nutzen wollen. Klick & Show K-10L besteht nur aus der Basiseinheit, wird also ohne Dongle in der Box geliefert, und funktioniert absolut identisch wie der große Bruder K-10S. Einzigartig aber ist, dass Dongles optional erhältlich sind, so dass das System um bis zu vier Einheiten erweitert werden kann. Um den Anschluss der Dongles auch an modernen Laptops mit USB-C Schnittstellen zu ermöglichen, ist optional ein USB-C Adapter erhältlich.

Kindermann Klick Show Lite (Bild: Kindermann)

Ferner gibt es für Klick & Show ein neues, kostenloses Firmware-Update. Die Version 2.2.8 verbessert nicht nur die Bedienung und Sicherheit, sondern enthält auch neue Features, die das Einsatzspektrum erweitern. So enthält es die Funktion Windows 10 Extended Desktop, mit der nun die Spiegelung sowohl des primären Desktops, als auch die des erweiterten Desktop-Displays möglich ist.

 

Projektorenhalterung MicroAdjust

Kindermann zeigt auf der ISE die neue Projektorenhalterung Premium MicroAdjust. Sie vereinfacht dank Schnellwechselvorrichtung und 3D-Feinjustagegelenk die Montage und Wartung erheblich. Die Halterung kann Projektoren mit bis zu 30 kg aufnehmen und wird mit extra langen Spinnenbeinen (Diagonalabstand 220 bis 550 mm) geliefert.

(Bild: Kindermann)

 

Deckenlift Pro

Die neuen Deckenlifte Pro 120, Pro 250 und Pro 350 nehmen Installationsprojektoren mit bis zu 30 kg auf und haben eine Hubhöhe von bis zu 350 cm (Pro 350). Werksseitig werden die Lifte mit vier großzügig ausgelegten Spinnenbeinen geliefert, die einen Diagonalabstand von 200 bis 550 mm aufweisen. Die Einsatzgebiete sind Festinstallationen in Veranstaltungsstätten, was besonders hohe Ansprüche an die Sicherheit der Lifte stellt. Kindermann bietet die Lifte deshalb auch als vorbereitete Version für die DGUV-Prüfung an. Die Norm (DGUV, DIN56950-2) regelt die Sicherheitsanforderungen von maschinentechnischen Einrichtungen wie sie in Veranstaltungsstätten wie Theatern, Hörsälen, Messe- oder Mehrzweckhallen gelten. Die Lifte nach DGUV-Vorbereitung sind zusätzlich mit einem Sicherheitsgurt und einem Notendschalter ausgestattet und bieten zwei Montagemöglichkeiten: eine Projektionsspinne für die Montage von Projektoren mit maximal 30 kg Gewicht oder alternativ eine Stellfläche für Hochleistungsprojektoren mit einem Gewicht von 50 kg.

(Bild: Kindermann)

 

Montagelösung BackBox

Als weiteres Highlight in Amsterdam wird die All-In-One Montagelösung BackBox für Displays und Technikkomponenten zu sehen sein. Sie ist speziell gedacht für kleine Besprechungsräume, Huddle Rooms oder offene Besprechungszonen. Die Rückseite der BackBox kann zudem individuell vor Ort an die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden und nimmt alle technischen Komponenten auf, die somit an zentraler Stelle untergebracht sind. Die Konfiguration der Steckdosen und Anschlüsse erfolgt, je nach Kundenwunsch, mit Konnect flex Modulen. Mit der BackBox bleibt der Besprechungsbereich aufgeräumt, denn die Technik bleibt unsichtbar.

 

Weitere Informationen unter www.kindermann.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: