Festival Arena auf der PL+S 2018

Pink Event Service auf der Musikmesse und Prolight + Sound 2018

Die Musikmesse und die Prolight + Sound setzen 2018 verstärkt auf Emotionen und forcieren den Eventcharakter. Es geht darum, mehr Emotionen zu wecken. Dafür werden auf dem gesamten Messegelände Konzertlocations geschaffen. Statt einer Center Stage gibt es in diesem Jahr die „Festival Arena“, ein riesiges Zirkuszelt für rund 1.500 Besucher mit Konzerten, Showcases und Produktvorführungen.Für die technische Umsetzung des Show- und Liveprogramms in der „Festival Arena“ setzt die Musikmesse auf den Veranstaltungstechnik-Dienstleister Pink Event Service aus Karlsruhe und Frankfurt.

Daniel Schuch, Marketing- und Vertriebsleiter bei Pink Event Service aus Karlsruhe und Frankfurt.
Daniel Schuch, Marketing- und Vertriebsleiter bei Pink Event Service aus Karlsruhe und Frankfurt. (Bild: Pink Event Service)

Daniel Schuch, Vertriebs- und Marketingleiter von Pink Event Service, erklärt: „Messen entwickeln sich mehr und mehr zu Events, bei denen sich Menschen als Partner treffen und miteinander kommunizieren und nicht nur informieren. Diese Entwicklung begleiten wir in den letzten Jahren mehr und mehr.“

Im Zirkuszelt selbst geben sich Musikgrößen wie Gino Vannelli („Wild Horses“), mit seinem einzigen Deutschlandkonzert, genauso die Klinke in die Hand wie ein Jubiläumsprogramm der Popakademie Mannheim oder einige der größten Musik-YouTuber bei der 100 Millions Clicks Night. „Wir von PINK Event Service sorgen für all diese verschiedenen Acts, von der Big Band der Bundeswehr, über Woodstock der Blasmusik bis hin zu Nachwuchs-Contest-Finalisten und den großen Stars für die perfekte technische Umgebung – für Ton, Licht, Video und Bühne“, ergänzt Daniel Schuch. Der Eventdienstleister ist dabei vor allem für das System verantwortlich und setzt beim Equipment auf zahlreiche Hersteller, die selbst auf der Prolight+Sound ihre Produkte vorstellen, wie d&b Audiotechnik oder DiGiCo-Pulte.

„Bei uns im Zelt können quasi einige der auf der Messe beworbenen Produkte im Livebetrieb erlebt werden. So verbinden sich die Musikmesse und die Prolight + Sound auf eine besondere Art und Weise. Wir freuen uns, hier die Messe Frankfurt auf dieser Weiterentwicklung zu unterstützen“, erläutert Daniel Schuch.

Die „Festival Arena“ befindet sich im Musikmesse-Areal auf dem Freigelände F10/F11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: