120-Zoll-Bildschirme schließen sich dem expandierenden 8K+5G-Ökosystem an, die neuesten AIoT-Updates wurden ebenfalls vorgestellt

Sharp: Weltweit größtes 8K-LC-Display auf der IFA2019

Auf der IFA2019 stellt die Sharp Corporation den weltweit größten Flüssigkristallbildschirm vor. Neben einer Reihe von Prosumer-Kameras und Camcordern wird der riesige 120-Zoll-Bildschirm Teil eines Showcases des bahnbrechenden 8K+5G-Ökosystems von Sharp sein, das auch Anwendungen von 8K-Technologie in Bereichen wie der Medizin und der Kunst umfasst.

(Bild: Sharp)

Die Teilnehmer werden auch mit der AIoT-Linie von Sharp für intelligente Lebenslösungen vertraut gemacht, darunter die neuesten Updates für RoBoHoN, das einzigartige Roboter-Handy des Unternehmens. Mit der IFA2019 wird Sharp eine Weiterentwicklung seines branchenführenden 8K+5G-Ökosystems vorstellen, das die Möglichkeiten der massiven Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungskapazität der 5G-Mobiltechnologie ausschöpft und will damit seine langjährige Erfolgsgeschichte als Pionier auf dem Gebiet der 8K-Technologie und -Produkte ausbauen. Neben der Einführung eines 5G-Dienstes zur Unterstützung der Datenanforderungen für die 8K-UHD-Bildgebung verspricht das umfassende Rahmenwerk, das es das Leben der Verbraucher in einer Vielzahl von Bereichen, von der Videoproduktion und -übertragung bis hin zu medizinischen und Bildungsanwendungen, verändern will.

Anzeige

„Seit unserer Markteinführung des weltweit ersten 8K-Displays im Jahr 2011 hat Sharp die Entwicklung von 8K-Produkten im B2C-Bereich fortgesetzt, aber dank der Fortschritte in der Kommunikations- und Bildtechnologie sind wir nun auch in der Lage, neuen Wert im Bereich B2B zu schaffen“, sagte Kazuhiro Kitamura, Business Unit President, Global TV Systems BU und Head of Europe Business. „Derzeit arbeiten wir mit anderen Unternehmen zusammen, um Verifikationstests in verschiedenen Bereichen durchzuführen. Indem wir gemeinsam mit der Technologie anderer Unternehmen an einem Strang ziehen, anstatt unsere eigenen 8K-Angebote isoliert zu bewerben, sind wir in der Lage, bahnbrechende Entwicklungen zu fördern und das 8K+5G-Ökosystem in einer immer breiteren Palette von Disziplinen weiterzuentwickeln. Je mehr Partner wir mit bahnbrechenden technologischen Fortschritten an Bord holen können, desto mehr können wir gemeinsam erreichen, um die Gesellschaft und das Leben der Menschen zu bereichern.“

Ein Bereich, für den Sharp besonders hohe Erwartungen hat, ist das Lernen. Das Unternehmen wird auf der IFA2019 den 8K-Viewer für den Einsatz in Museen und Schulen präsentieren. Dieser Viewer in Kombination mit der 5G-Konnektivität ermöglicht es, künstlerische Meisterwerke mit wesentlich mehr Details und einer höheren Auflösung darzustellen, als man es mit bloßem Auge wahrnehmen kann, und eröffnet neue Möglichkeiten der Remote-Betrachtung. Solche Fortschritte haben ein enormes Potenzial in den Bereichen Bildung und Kunstrestauration.

Displays auf der IFA2019 sind nur einige weitere der vielen Möglichkeiten, wie Sharp die Welt durch 8K, 5G und AIoT immer wieder verändern möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: