Nachhaltigkeitsmanagementsystem

Zeeh Design GmbH nach EMAS und EMASplus zertifiziert

Bereits seit 2013 ist die Zeeh Design GmbH als Sustainable Company by FAMAB zertifiziert. Aufgrund der eigenen Zielsetzungen sowie der Zukunftsfähigkeit und Akzeptanz am Markt hat sich das Messebauunternehmen jedoch zusätzlich entschieden, ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagementsystem nach der EMAS-Verordnung (EG) Nr. 1221/2009, der Verordnung (EU) 2017/1505 sowie der Richtlinie EMASplus 2012 zu implementieren. Übergeordnetes Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens.

Grüner-Pfeil-Nachhaltigkeit(Bild: Pixabay)

Für die Realisierung und Aufrechterhaltung des Nachhaltigkeitsmanagementsystems wurde ein internes EMASplus-Team gebildet. Es setzt sich aus der Nachhaltigkeitsbeauftragten, einem Fachberater, einem Geschäftsführer sowie den Teamleitern zusammen. Projektstart war im Herbst 2016. Seitdem – von der Bestandsaufnahme bis zum vollständigen Managementsystem – arbeitet das EMASplus-Team mit der praxisorientierten Methodik EMASeasy™. Ein besonderer Schwerpunkt hierbei liegt auf der Integration aller Mitarbeiter, um dem Anspruch der „gelebten Nachhaltigkeit“ im Unternehmen Schritt für Schritt näherzukommen.

Nach eigenen Angaben lebt das Unternehmen Umwelt- und Sozialverträglichkeit seit der Gründung. Man denke und handle nachhaltig, und das seit über drei Jahrzehnten. Täglich arbeite man daran, in der Unternehmenspraxis die selbst formulierten Ziele im Bereich der Nachhaltigkeit zu verwirklichen. Diese wichtige Kultur gelte es weiterzuentwickeln, um die Existenz des Unternehmens zu sichern, getragen von der Idee der Nachhaltigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: