VSM bietet Fox Sports viel Flexibilität

L-S-B: VSM ist neues Steuerungssystem bei Fox Sports

Das im Media Park Hilversum angesiedelte Fox Sports Playout Center startet seinen Dienst mit VSM als Steuerungssystem. Ab Sendestart betreut das Playout Center sechs HD Kanäle und neun Online Kanäle, mit der Möglichkeit auf zukünftige Erweiterungen. Fox Sports ist der größte Premium-TV-Sender in den Niederlanden mit Live-Sportberichterstattung der Eredivisie und Jupiler League, Barclays Premier League, ATP Tennisturniere sowie Wimbledon, NFL, MLB und Formel E.

Ab Sendestart laufen sechs HD Kanäle und neun Online Kanäle über das Playout Center bei Fox Sports. 

LDM Audiovisual Systems (L-S-B exklusiver Partner vor Ort und für BeNeLux zuständig) zusammen mit dem britischen Systemintegrator Broadcast-Networks arbeiteten eng mit Fox Sports zusammen und schlugen VSM als Steuerungssystem vor, da es viele Freiheiten bei Steuerung bietet um Ressourcen zu verwalten und komplette dynamische Zuweisungen von Produktionsprozessen ermöglicht.

Fox Sports verwendet die in VSM einzigartige „Boxing“ Funktionalität, die es ermöglicht, jede Position innerhalb des Playout-Centers jeder beliebigen betrieblichen Aufgabe zuzuordnen. Beispielsweise soll eine Arbeitsposition für jede Workflow-Aufgabe aus der Auswahl eines Playout-Kanals gesteuert werden können: Die Qualitätskontrolle, das Monitoring, das Editing.Die Benutzeroberfläche wurde so erstellt, um eine grafische Darstellung des Playout Centers zu bieten. So können die Bediener ihren Arbeitsplatz frei wählen und die Workflows zuweisen. Das System soll ein Höchstmaß an Flexibilität in Bezug auf die Räumlichkeiten und die Ressourcen bieten.

Die folgenden Geräte sind durch das VSM-System gesteuert und verbunden:

  • X2 Imagine Communications Platinum IP3 Router (LRC Protocol over IP)
  • Axon – Modular Glue (Axon Synapse Protocol over IP)
  • Guntermann & Drunck – DVI Control Centre Digital (Guntermann & Drunck over IP)
  • Imagine Communications SxPro 320 pictures (TSL5.0 over IP)
  • Pebble Beach Automation (Pro-Bel SWP-08-Protokoll über IP)

 

VSM als fundamentale Steuerungsebene VSM spielt beim Betrieb eine wesentliche Rolle und bietet eine vollautomatische Schnittstelle zum Pebble Beach System. Pebble Beach schickt planmäßige Befehle an VSM, die eine beliebige Anzahl von Ereignissen bei den mit VSM verbundenen Drittgeräten auslösen. VSM stellt ebenso Benutzerschnittstellen zur Verfügung, um Kanäle offline vorzubereiten und diese dann auf Sendung zu schalten, wenn erforderlich. Eine wesentliche Aufgabe des VSM Systems war es, eine schlüssige und vereinfachte Benutzeroberfläche zur Verfügung zu stellen, die vollen Zugriff auf die Router-Steuerung ermöglicht sowie die Darstellung des Router-Status‘ vereinfacht. VSM steuert ebenso das Audio Shuffling bei den modularen Geräten. Eine Override Funktion über alle Funktionalitäten im Notfall war sowohl an den VSM LBP Hardwarepanels als auch den Software Panels vorgesehen. Der Zustand der Eingänge sowie der Live-Signal Weg wurden mittels einer visuellen Darstellung der Übertragungskette abgebildet.   Die Steuerung sowohl der Imagine Communications Platinum IP3 Router parallel zur Parametersteuerung im modularen Glue-Equipment durch VSM sollen es Fox Sports erlauben, ihre Logo Insertierung zu steuern. Grafische Loudness Meter können sowohl mit Routing- als auch mit Parameter-Steuerung insertiert werden. Fox verfügt über die Möglichkeit grafische Presets zu steuern, die alle durch die Pebble Beach Automation angesteuert werden.

Das könnte Sie auch interessieren: