Wihelm & Willhalm konzipierte und organisierte Meisterfeier des FC Bayern München

Meisterfeier des FC Bayern von Wihelm & Willhalm

Wilhelm & Willhalm Event Technology war technischer Planer und Generalunternehmer der diesjährigen Meisterfeier des FC Bayern München im Postpalast. Neben dem Design, dem Konzept und der Umsetzung lieferte der Veranstaltungstechnikdienstleister auch die Optik inklusive einer zentralen, verfahrbaren LED-Wand sowie die notwendige Beschallung. 

[thumbnail size=medium align=center]

Wilhelm & Willhalm – Event Technology lieferte auch 2015 als technischer Gesamtdienstleister Design, Konzept und Umsetzung für die Feierlichkeiten im Münchner Postpalast. Der Kunde wünschte sich für die Veranstaltung ein flexibles und offenes Raumkonzept, das sich ohne Umbauten von der Gala- zur Partylocation wandeln lässt.

Projektleiterin Katharina Maercks: „Da der Verein dieses Jahr die 25. Meisterschaft feierte, war der erste Gedanke das Bühnenkonzept in Form eines Stammbaumes zu gestalten, in dem alle Meisterschaften zur Geltung kommen und die Kapazität der Location optimal genutzt wird. Es galt die Showbühne so zu gestalten, dass jeder Zuschauer trotz der Säulen im Saal optimale Sicht auf das Geschehen hatte. Zudem sollte die Bühne nach dem offiziellen Part als stufenlose Tanzfläche für die Party genutzt werden können, um den Raum nicht in zwei Bereiche zu teilen. Wir wollten dieses Jahr auch ein völlig neues Raumgefühl vermitteln und die Form und Architektur des Postpalast hervorheben, daher entschieden wir uns für diese organisch anmutende, von der Rundtribüne eingefasste Bühne. Für den nahtlosen Übergang wurde die komplette Bühne von einer zwei Meter breiten Schräge umsäumt.“

Die Besonderheit der geschwungenen Showbühne war eine im vorderen Rigg der Konstruktion horizontal und vertikal mit C1 Zügen verfahrbare LED-Wand, die aus den neuen, leichten und hochauflösenden LEDium R3 LED-Wandmodulen gebaut wurde.

Katharina Maercks: „Da es für diesen speziellen Einsatz seitens des Herstellers weder Erfahrungswerte noch Rahmenkonstruktionen gab hat mein Team ein speziell angepasstes Rahmensystem entwickelt das ein verwindungsfreies Verfahren der LED Wand in alle Richtungen ermöglichte.“

Ein 180° Mapping auf zwei jeweils 24 Meter breite Leinwände links und rechts der Bühne bildete die homogene Fortsetzung der zentralen LED Wand.  Bespielt wurden die gecurvten Leinwände mit Panasonic Hochleistungs DLP-Projektoren und Coolux Pandoras Box Medienservern. Tontechnisch kamen L-Acoustics Kara Line Source Arrays mit SB18 Subwoofer als Low-End Extension sowie Kiva/Kilo Arrays zum Einsatz, zusätzlich zur Party noch SB28 Stacks mit Arcs II.

Geschäftsführer Alex Wilhelm: „Wir sind sehr stolz darauf, den FC Bayern München seit sehr langer Zeit begleiten zu dürfen. An diesem Anspruch gegenüber uns selbst wachsen wir stetig und sehen es als Herausforderung, das technische und inhaltliche Niveau jedes Jahr zu steigern. Der Schlüssel dazu ist in erster Linie unser großartiges Team.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: