Shure President und CEO LaMantia geht in den Ruhestand

Führungswechsel bei Shure: Schyvinck wird Nachfolgerin von LaMantia

Shure gibt den geplanten Ruhestand von President und CEO Sandy LaMantia bekannt. Chief Operating Officer Christine Schyvinck wurde als Nachfolgerin berufen. Am 1. Juli 2016 wird Chris Schyvinck offiziell als President und CEO eingesetzt.

Am 1. Juli 2016 wird Chris Schyvinck offiziell als President und CEO von Shure eingesetzt. 

Wie Shure Incorporated am 11.11. mitteilte, tritt Santo (Sandy) LaMantia, President und Chief Executive Officer, mit Wirkung zum 1. Juli 2016 in den Ruhestand. Im Zuge der Nachfolgeregelung gaben Sandy LaMantia und Rose L. Shure, Vorsitzende von Shure, bekannt, dass Chris Schyvinck, die aktuell die Position Executive Vice President of Global Operations, Marketing und Sales und Chief Operating Officer innehat, seine Nachfolge als President und CEO antreten wird. Schyvinck wird den Titel President zusätzlich tragen und ihre bisherige Rolle weiterführen, bis sie am 1. Juli 2016 offiziell als President und CEO eingesetzt wird.LaMantia kam im November 1995 als Vice President of Engineering zu Shure und übernahm im Mai 1996 als President und CEO die Leitung des Unternehmens.In den vergangenen 20 Jahren hat LaMantia signifikant zum strategischen Wachstum von Shure beigetragen und war maßgeblich für den globalen Erfolg des Audiounternehmens verantwortlich, das heute zu den erfolgreichsten der Branche zählt. Unter seiner Leitung brachte Shure zahlreiche wegweisende Innovationen auf den Markt, die nicht nur den Anforderungen der Kunden gerecht wurden, sondern zugleich dabei halfen, die globale Position des Unternehmens weiter auszubauen.Zuletzt wurde sie zum Executive Vice President of Global Operations, Marketing und Sales und Chief Operating Officer ernannt.

„Es ist eine Ehre, Sandys Nachfolge antreten zu dürfen,“ so Schyvinck. „Im Laufe der Jahre haben Sandy und ich eng zusammengearbeitet, um die Vision vom Wachstum des Unternehmens auszuarbeiten. Ich bin zuversichtlich, dass wir ein stabiles Fundament geschaffen haben, das uns weiter in die Zukunft tragen wird. Ich bin froh, dass Sandy die nächsten neun Monate noch hier sein wird, um mir dabei zu helfen, mich in die neue Rolle einzufinden. Shure hat seine Position als innovatives Unternehmen, das sich auf unvergleichliche Qualität und Zuverlässigkeit fokussiert, über viele Jahre etabliert.

Ich bin mir sicher, dass wir unsere Vision mit unserem Team voller talentierter Mitarbeiter überall auf der Welt wahrwerden lassen und Shure weiter nach vorne bringen. Ich bin gespannt auf diese neue Rolle, freue mich auf die Herausforderung und danke dem Shure Board of Directors für die Unterstützung.“„Sandy und ich haben Chris bereits vor beinahe 15 Jahren als potentielle Nachfolgerin ins Auge gefasst,“ fügt Rose L. Shure abschließend hinzu. „Es ist großartig zu sehen, wie unser langfristiger Plan für sie nun Wirklichkeit wird.“„Meine Zeit bei Shure war nicht nur ein Privileg; es war wie ein Traum, der Realität wurde, der eine Kombination meiner größten Leidenschaften – Musik und Technik – darstellte,“ erklärt LaMantia.

„Es war eine Ehre, am Steuerrad eines Unternehmens zu stehen, das Werte wie Integrität, Qualität, Loyalität und Zusammenarbeit neu definierte. Heute steht Shure für herausragendes Wachstum und dank unseres Übergangsplans kann ich nun zur Seite treten und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen. Jemanden mit Chris‘ Fähigkeiten, ihren Erfahrungen und Führungsqualitäten zu haben, der startklar ist, um das Steuer zu übernehmen, hat meine Entscheidung um einiges leichter gemacht.“Chris Schyvinck ist seit 1989 bei Shure und führte zunächst die Abteilung Operations, bevor sie im Jahr 2006 die Leitung Global Marketing und Sales übernahm.

Das könnte Sie auch interessieren: