Nachfolger von Berndt Zoepffel

Losberger De Boer ernennt Arnout de Hair zum CEO

 

Losberger De Boer gibt bekannt, dass Arnout de Hair, derzeitiger Chief Operating Officer (COO), zum 1. Februar 2018 neuer CEO von Losberger De Boer wird. Er wird Nachfolger von Berndt Zoepffel, der in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechselt.

losberger Logo

Der Aufsichtsrat dankt Berndt Zoepffel für sein Engagement für das erfolgreiche Wachstum von Losberger De Boer. „Losberger hat nach seinem Eintritt in 1996 unter der Führung von Berndt Zoepffel eine beeindruckende Entwicklung genommen. Der Zusammenschluss mit De Boer Structures im Mai 2017 war ein wichtiger Meilenstein in einer Phase starken in- und externen Wachstums.”

Peter Rijkoort, derzeitiger Vorsitzender des Aufsichtsrats der Losberger De Boer-Gruppe, übernimmt zum 1. Februar 2018 das Amt des Chief Operating Officer (COO) von Losberger De Boer. Er scheidet dann aus dem Aufsichtsrat aus. Peter Rijkoort verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung und war erfolgreich an der Führung verschiedener Unternehmen beteiligt. Er war von 2010 bis 2014 Aufsichtsratsmitglied bei De Boer Structures und ist seit 2016 amtierender Vorsitzender des Aufsichtsrats von Losberger.

Arnout de Hair kam 1998 zu De Boer Structures und wurde 2001 zum COO und 2012 zum CEO ernannt. Nach dem Zusammenschluss mit Losberger wurde er COO von Losberger De Boer. Arnout de Hair hat in den verschiedenen Funktionen, die er im Management von Losberger De Boer wahrgenommen hat, umfassende Erfahrungen in der Betriebs- und Geschäftsleitung gesammelt. Er hat an der Königlich Niederländischen Militärakademie Wirtschaft und Logistik sowie Betriebswirtschaftslehre an der IBO in den Niederlanden, studiert.

 

Das könnte Sie auch interessieren: