Upgrade für Christie Boxer: Betriebslautstärke gesenkt

Christie Boxer mit verringerter Betriebslautstärke

Dank eines verbesserten Lüfters soll die Betriebslautstärke des Christie Boxers nun unter 50dB liegen und dabei trotzdem 30.000 Lumen bieten. Wer jetzt einen Christie Boxer bei Publitec kauft, erhält bereits die Versionen mit modifizierten Lüftern. Die Geräte aus dem Mietpark von Publitec sollen bis Ende Januar umgerüstet sein.

Bei vielen Veranstaltungen und Festinstallationen ist die Lautstärke der eingesetzten Projektoren ein wichtiges Kriterium. Benötigt man eine hohe Lichtstärke für ein brillantes Projektionsbild, wird der Geräuschpegel für das Publikum schnell unakzeptabel.

André Half, bei Publitec Produktmanager für Projektoren, erklärt: “Mit dem Christie Boxer muss man ab sofort keine Kompromisse zwischen Bildqualität und Lautstärke mehr machen. Dank eines Upgrades der Lüfter bietet das Christie-Flaggschiff jetzt volle 30.000 Lumen bei einem Betriebsgeräusch von unter 50dB – das ist ein Wert, den wir bisher nur von Projektoren mit 30% geringerer Lichtleistung kannten.”André Half erklärt weiter: “Wir waren tatsächlich verblüfft, was der Einbau des Umrüstkits bewirkt hat. Der Boxer war schon bisher für ein Gerät seiner Leistungsklasse nicht wirklich laut, mit dem Upgrade setzt er neue Maßstäbe, gerade auch im Vergleich mit deutlich schwächeren Geräten.”Wer jetzt einen Christie-Boxer bei Publitec kauft, erhält bereits die Version mit modifizierten Lüftern. Produktmanager André Half ergänzt, dass bis Ende Januar auch alle Geräte des Mietparks mit den neuen Lüftern ausgestattet werden sollen. Wer sich von der neuen “Soundqualität” des Boxers überzeugen möchte, kann das am Rande der Publitec Roadshow oder einem individuellen Demotermin machen.

Das könnte Sie auch interessieren: