Kompakter MADI-Tester und -Monitor von Direct Out

Direct Out präsentiert MADI Moni

Pünktlich zum Start der 139. AES Convention stellen die Pro-Audio Spezialisten von Direct Out mit MADI Moni einen handlichen MADI Tester und kleinsten erhältlichen MADI Monitor vor. MADI Moni wurde eigens für den mobilen Einsatz entwickelt, um eine MADI Verbindung schnell und verlässlich testen und abhören zu können.

MADI Moni, der kompakte MADI-Tester und -Monitor von Direct Out, soll dem Anwender eine einfache und aufgeräumte Bedienoberfläche am Gerät bieten, sowie eine schnelle Übersicht über alle Format-Parameter sowie die Signalqualität eines MADI Signals. Das Bedienkonzept ist mit vier Tastern sehr einfach gehalten und ermöglicht eine schnelle Kanalauswahl und Lautstärkeeinstellung für die Wiedergabe einzelner Kanäle des MADI Signals über eine 3,5 mm Kopfhörerbuchse. Das Gerät enthält einen wieder aufladbaren Akku und ist mit einem koaxialen und einem SFP MADI Port ausgestattet.

Die einer Ampelschaltung ähnliche LED-Anzeige informiert über den physikalischen Zustand (Amplitude / Jitter) des Signals. Der Status des anliegenden MADI Signals wird über dedizierte LEDs für jeden Parameter (Abtastrate, Frame Mode, Channel Format) angezeigt. Für die tiefergehende Analyse eines MADI Signals bietet Direct Out bereits den kompakten MADI Analyser Anna-Lisa an, dessen Fähigkeiten erst kürzlich durch eine Remote App für Android erweitert wurden. Auf der AES Convention in New York werden beide Geräte am Stand von DirectOut (547) präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren: