Dynacords horngeladenes Xa-2 System jetzt als Xa2-Pro-System erhältlich

Dynacords Xa2-Pro Systeme jetzt erhältlich

Die Nachfrage nach horngeladenen PAs ist dank der leichten Handhabung, Zuverlässigkeit und dem hohem Schalldruck ungebremst. Deshalb hat sich Dynacord für ein Upgrade des beliebten mobilen Xa-2 Beschallungssystems entschlossen: Das Xa2-PRO System.

Durch die Verwendung von Strukturlack und einem aus pulverbeschichtetem Stahl gefertigten Frontgitter entspricht das XA2-PRO System dem Look der aktuellen Dynacord Lautsprecherserien. Zugleich soll das Lautsprechergehäuse so optimal vor Staub und Schmutz geschützt sein und seinen Wert lange erhalten.Ergonomische Griffschalen und integrierte Flugpunkte ermöglichen zudem eine benutzerfreundliche Handhabung und Montage. Ein zusätzlich erhältlicher Flugbügel erlaubt das Fliegen der FX12-PRO im Truss gemäß professionellen Standards.

Das kompakte Xa2-PRO System bietet laut Hersteller erstaunlich hohen Schalldruckpegel von bis zu 137 dB/1m; es soll leicht zu handhaben sein und mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Zu den Einsatzgebieten der mobilen Audio-Lösung gehören Konzerte, kleinere Open-Air-Festivals und DJ-Events mit einer Entfernung von bis zu 50 Metern. Anwender können – je nach Anforderung und Bedarf – aus drei verschieden vorkonfigurierten Xa2-PRO-Endstufenpaketen wählen:

Das Xa2-Pro – LX 3000 System ist die Premiumkonfiguration der Xa2-Systeme inklusive IRIS-Net Fernüberwachung und Steuerung mit komplettem FIR-Drive. Die leistungsfähigste aller Konfigurationen besteht aus zwei LX 3000 Endstufen und einen DSP 600 Controller.

Das Xa2-Pro – Xa 4000 System ist ein komplett vorkonfiguriertes, äußerst leistungsfähiges Plug & Play Beschallungssystem inklusive Systemcontroller. Es besteht aus zwei Xa 4000 Endstufen mit eingebautem Controller.

Das Xa2-Pro – SL 2400 System ist ein sehr kosteneffizientes Beschallungssystem und empfiehlt sich besonders für den Einsatz in der Festinstallation. Das Lautsprecher-Processing wird durch einem DSP 600 Controller und komplettem FIR-Drive übernommen. Die Konfiguration besteht aus zwei SL 2400 Endstufen und einem DSP 600 Controller.

Das könnte Sie auch interessieren: