Widex Miniatur-Schnittstelle verbindet Mobiltelefone automatisch mit Hörsystemen

Widex neue Miniatur-Schnittstelle für kabellose Kommunikation

Eine neue Miniatur-Schnittstelle des Premium-Anbieters Widex verbindet das Mobiltelefon automatisch mit Hörsystemen. Innovative Widex Link-Funktechnologie ersetzt Bluetooth und ermöglicht kabellose Kommunikation.

Mit der Miniatur-Schnittstelle von Widex, die das Mobiltelefon automatisch mit Hörsystemen verbindet, soll der Redeschwall aus dem Hörer verstummen, sobald das Handy ans Ohr geführt wird – zumindest für Außenstehende. Denn dank der neuen Call-Dex-Schnittstelle soll sich das Mobiltelefon – egal ob klassisches Handy oder Smartphone – automatisch mit dem Hörsystem verbinden, sodass Anrufe in Echtzeit und brillanter Qualität in beide Ohren übertragen werden.

Die Hörsysteme fungieren dabei wie kabellose Headsets. Allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Während bei der üblicherweise zum Einsatz kommenden Bluetooth-Technologie das Handy schnell warm und der Akku leer wird, belastet die innovative Widex Link-Funktechnologie den Telefon-Akku kaum und auch die Batterien des Hörgeräts werden geschont. Aufgrund der genutzten Bandbreite soll die Technologie von Widex auch eine bessere Klangqualität als andere Lösungen bieten. Die Miniatur-Schnittstelle soll durch ihre geringe Größe und ihr Design überzeugen, sowie durch die einfache Handhabung, wobei das System einfach nur in die Klinkenbuchse des Mobiltelefons gesteckt werden muss. Kompatibel ist Call-Dex mit nahezu allen Smartphones und Mobiltelefonen.

Multimedia-Konnektivität – Uni-Dex

Neben mobilem Telefonieren ermöglicht die Widex ink-Technologie in Kombination mit dem ebenso kleinen wie leichten Uni-Dex-System von Widex auch Verbindungen mit Tablets, Notebooks oder sonstigen Audiosystemen. Die universelle Audio-Schnittstelle des Hightech-Anbieters überträgt bei Multimedia-Nutzern mit Hörsystem die zugehörigen Sounds – sei es beim Videochat oder YouTube-Stream – ohne störende Hintergrundgeräusche in beide Ohren, ganz ohne Kopfhörer und in beliebiger Lautstärke. Die Hörgerät-Mikrofone lassen sich dabei übrigens auch vollständig stumm schalten, sodass störende Umgebungsgeräusche praktisch ausgeblendet werden können sollen.

Das könnte Sie auch interessieren: