Präsentations- & Collaborationslösung

Sharp/NEC stellt neues WD551 Windows Collaboration Display vor

Sharp NEC Display Solutions Europe hat mit dem NEC Multi Sync WD551 ein Microsoft Windows Collaboration Display auf den Markt gebracht, das eine integrierte intelligente Lösung für moderne Meetingräume bietet. Das WD551 ist ein für Microsoft Teams zertifiziertes Raumperipheriegerät, das für maximale Flexibilität in hybriden Arbeitspraktiken entwickelt wurde und Bring Your Own Meeting (BYOM) Szenarien ermöglicht.

Anwendungsbeispiel(Bild: Sharp/NEC)

Durch die Verbindung eines PCs mit Microsoft-Tools wie Microsoft 365 und Teams soll der WD551 reibungslose Meeting-Erlebnisse mit sofortigem Zugriff bieten, unabhängig davon, ob sich die Teilnehmer im Raum oder an einem anderen Ort befinden. Zwei 65-W-USB-C-Eingänge ermöglichen den Wechsel zwischen zwei Benutzern, während beide angeschlossenen Geräte mit Strom versorgt werden.

Anzeige

Das WD551 ist für Microsoft Teams zertifiziert und soll eine hervorragende Video- und Tonqualität bei Meetings ermöglichen. Darüber hinaus kann jede auf dem Notebook des Benutzers installierte Anwendung auf den 55-Zoll-Bildschirm projiziert werden, da die Benutzer einfach ihre eigenen Geräte anschließen.

Mit der neuesten PCAP-Touch-Technologie und optisch gebondetem Glas für reduzierte Parallaxe biete das WD551 laut Hersteller ein natürliches Schreiberlebnis, unabhängig davon, ob die Kunden ihren Finger oder einen Stift verwenden. Darüber hinaus sollen die Benutzer von der Windows Ink-Unterstützung mit den beiden mitgelieferten aktiven Stiften und der Handballenabweisung profitieren, die es den Benutzern ermögliche, ihre Hände auf dem Bildschirm abzulegen, ohne unerwünschte Spuren zu hinterlassen.

Der WD551 nutzt seine IoT-Sensoren auch, um Telemetriedaten aus seiner Umgebung zu sammeln, wie z. B. Raumbelegung, Temperatur, Beleuchtung und Luftqualität. Wenn er über den in Kürze erscheinenden NEC Room Management Service verwaltet wird, unterstützt er auch Strategien für intelligente Gebäude. Die Lösung eigne sich ideal für kleine Besprechungsräume, die spontane Meetings fördern und den Nutzern die Möglichkeit geben, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, wobei die Tools und die Umgebung für die Produktivität optimiert sind.

Daniela Dexheimer, Senior Product Manager Collaboration Technologies bei Sharp NEC Display Solutions Europe, sagt: „Da sich Unternehmen einem hybriden Modell von Remote- und Vor-Ort-Arbeit annähern, ist es klar, dass BYOM hier ist, um zu bleiben. Wir haben unseren Kunden genau zugehört und mit dem neuen NEC WD551 Windows Collaboration Display eine Lösung entwickelt, die ihnen maximale Mobilität und Flexibilität selbst in kleinsten Meeting-Umgebungen bietet. Wir wollten eine schlanke und elegante Lösung anbieten, die sich in jeder Umgebung, auch zu Hause, gut einfügt. Sie wurde so konzipiert, dass sie sowohl fortschrittlich in ihren Funktionen als auch äußerst benutzerfreundlich ist – wir sind sehr stolz auf das Ergebnis.“
Albert Kooiman, Senior Director of Microsoft Teams Devices Partner Engineering and Certification bei der Microsoft Corporation, sagt: „Wir freuen uns, dass der WD551 für Microsoft Teams zertifiziert ist. Das WD551, das mit einem Laptop oder einem Microsoft Teams-Raum verbunden ist, bietet großartige Audio- und Videofunktionen sowie interaktive Tinten- und Touch-Erlebnisse über Teams.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.