Konferenztechnik

Sony Professional Solutions stellt neue 4K-PTZ-Kamera vor

Sony baut sein Angebot an PTZ-Kameras aus und präsentiert mit der neuen SRG-X40UH eine ferngesteuerte PTZ-Kamera mit einen 4K-Exmor-R-CMOS-Bildsensor für Aufnahmen in einer Qualität von 4K*. Darüber hinaus verfügt die SRG-X40UH über ein Objektiv mit einem weiten Betrachtungswinkel und Zoom sowie einen UVC- und HDMI-Anschluss. Das neue Mitglied der Schwenk- und Neigekamera-Familie von Sony kommt im Herbst 2022 in den Handel.

Sony SRG-X40UH(Bild: Sony)

Die SRG-X40UH eignet sich für die Fernkommunikation und -überwachung: Ein Markt, der in den vergangenen Jahren gewachsen sei – etwa im Bereich Unternehmenssicherheit, im Bildungssektor, im Gesundheitswesen und auch in der Event-Branche. Die SRG-X40UH gebe Farben natürlich wieder und habe eine hohe Empfindlichkeit, mit der sich auch bei schwierigen Lichtverhältnissen Gesichter und andere Details bei der Fernkommunikation aufnehmen lassen sollen. Darüber hinaus ergebe sich durch Oversampling von 4K eine Bildqualität in Full-HD.

Anzeige

Die Kamera hat einen 40-fachen Zoom für Full-HD und einen 30-fachen Zoom für 4K mit der Clear Image Zoom-Technologie** und bietet einen horizontalen Betrachtungswinkel von rund 70 Grad. Die SRG-X40UH eignet sich für die hängende oder stehende Montage. Sie unterstützt Power-over-Ethernet (PoE+) und lässt sich durch UVC- oder HDMI-Anschluss installieren, in bestehende Systeme integrieren und über VISCA- oder VISCA over IP-Protokolle fernsteuern.

„In den vergangenen zwei Jahren haben wir einen tiefgreifenden Wandel erlebt und mussten unsere Arbeitsweisen und Lernmethoden an diese Veränderungen anpassen”, sagt Rob Meakin, Planning and Product Manager, Sony Europe. „Diese Umstände haben zu einer starken Nachfrage nach effizienter Kommunikation und Content-Produktion per Fernzugriff geführt, auf die Nutzer immer und überall problemlos zugreifen können. Wir bei Sony haben die Bedeutung von 4K erkannt und gefördert, damit alle Kunden von hochwertiger Bildqualität profitieren können.“

Einsatz in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Gesundheitswesen

Die SRG-Kamera sei unauffällig im Betrieb und lasse sich aufgrund ihrer kompakten Abmessungen in jedem Sitzungssaal und Klassenzimmer installieren. Die Kameras sollen das Lehren und gemeinschaftliche Lernen verbessern, indem sie Studierende und Dozent:innen in Echtzeit über verschiedene Standorte hinweg und mit anderen Hochschulen verbinden – ob im Live-Stream- oder Aufnahme-Modus für eine spätere Verwendung. Die SRG-Familie von Sony komme auch im Gesundheitswesen zur Fernüberwachung von Patienten und Geräten zum Einsatz und unterstütze die Patientenversorgung. Die Kameras erfassen, verwalten und verteilen Live-Aufnahmen klinischer Eingriffe in Operationssälen und Behandlungsräumen, etwa zu Schulungs- und Ausbildungszwecken.

>> Weitere Informationen zur Kamera finden Sie hier.


* 4K-Bilder mit 30p über HDMI, Full-HD mit 60p über UVC

** bei 20-fachem optischen Zoom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.