Graeske Audio Visual vergrößert sich

Graeske Audio Visual an neuem Standort

Graeske Audio Visual ist in den letzten Jahren weiter stark gewachsen, das Material wurde aufgestockt, Mitarbeiter wurden eingestellt, Fahrzeuge wurden gekauft – für die Abwicklung von über 600 Aufträgen pro Jahr war die Vergrößerung der Büro- und Lagerflächen dringend erforderlich. 

In den letzten Jahren hat sich Graeske Audio Visual stetig vergrößert - nun hat das Unternehmen auch einen neuen Standort im Gewerbegebiet Zinkhütte.

1997 durch Dipl. Ingenieur Stephan Graeske gegründet, ist Graeske Audio Visual seit achtzehn Jahren als professionelles Veranstaltungstechnik-Unternehmen tätig.Ab sofort befindet sich Graeske Audio Visual am neuen Firmenstandort im Gewerbegebiet Zinkhütte. Über den Kunden-/ Verwaltungseingang in der Hüttenstraße kann man neben der Geschäftsleitung die Material/Personaldispo, ein Planungsbüro sowie einen großen Besprechung- und Schulungsraum erreicht werden.Material-Transporte erfolgen rückseitig über die Zufahrt “Handwerkshof”.

Der Andienungsbereich verfügt über eine Rampe, so dass auch große LKWs schnell und effizient ohne Höhenunterschiede ein- und ausgeladen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren: