Bluetooth-Speakerphone Maxhub BM35

Maxhub präsentiert neue Freisprecheinrichtung

Maxhub, Anbieter von Unified Communication und Displaylösungen, präsentiert mit seinem Bluetooth-Speakerphone Maxhub BM35 seine neue Generation an Freisprecheinrichtungen für Konferenzräume verschiedener Größenordnungen.

Maxhub BM35
Maxhub BM35 (Bild: Maxhub)

Das Maxhub BM35 sei so konzipiert, dass Stimmen deutlich zu hören sind. Es verfügt über ein 8-fach Mikrofon-Array mit 360° omnidirektionalen Audioalgorithmen, die Stimmen aus einer Entfernung von bis zu 6m erfassen. Die integrierte KI-Geräusch- und Echounterdrückung filtere störende Nebengeräusche aus.

Anzeige

Die automatische Verstärkungsregelung (Automatic Gain Control, AGC) des Maxhub BM35 soll Lautstärkeschwankungen reduzieren, auch wenn sich Personen während des Gesprächs bewegen, da die intelligenten Algorithmen die Sprachlautstärke dynamisch anpassen.

Aufgrund des Vollduplex-Audios sollen beide Parteien in Echtzeit und ohne Unterbrechungen kommunizieren können. Das Maxhub BM35 verteile die Audiosignale von beiden Seiten über separate Kanäle und sorge so für einen natürlichen Ansatz in hybriden Meetings.

Maxhub BM35 im Konferenz-Einsatz(Bild: Maxhub)

Mithilfe der Bluetooth-Funktionalität kann das Maxhub BM35 mit True Wireless Stereo verbunden werden, um den Aufnahmebereich der Mikrofone zu vergrößern. So seien die Stimmen von mehr als 20 Personen aufnehmbar und können in Stereosound übertragen werden.

Das Maxhub BM35 lässt sich neben Bluetooth auch über eine USB-C Schnittstelle sowie NFC mit dem Endgerät der Anwender:innen verbinden. Wegen des integrierten 4.400 mAh-Akkus ist das Speakerphone zudem portabel. Es komme 30 Stunden ohne Ladevorgang aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.