Neues Architektur-Washlight von ETC

ETC präsentiert ein neues Mitglied seiner Irideon-Familie: den Wash Light Zoom, kurz WLZ. Dabei handelt es sich um einen Scheinwerfer, der für den Einsatz in Museen, Besucherbereichen und im Einzelhandel geeignet ist.

WLZ von ETC
Der WLZ von ETC eignet sich für Museen, Besucherzentren und den Retail-Bereich. (Bild: ETC)

Ähnlich wie die anderen Mitglieder der Irideon-Familie ist der WLZ in einer Vielzahl von Farbtemperaturen – von 3000 K bis 5000 K – sowie in drei Montagevarianten erhältlich: tragbar sowie zur Schienen- oder Deckenmontage. Bei Verwendung eines Stromschienensystems sind sowohl 3-Kreis Eutrac-Schienen für den 230V-Markt als auch 2-Kreis DataTrack-Schienen für 120V-Märkte möglich. Jeder Scheinwerfer kann für DMX-gesteuertes Dimmen einzeln adressiert oder über den Poti am Schienenadapter eingestellt werden. Neben der DMX-Steuerung sind die Geräte zur Deckenmontage auch in der Ausführung zur 0-10V- oder DALI-Ansteuerung erhältlich. Das gleichmäßige, helle Washlight kann optional mit dem Flügeltorzubehör geformt werden.

Außerdem verfügt der WLZ über eine eingebaute, drehbare Zoomverstellung an der Rückseite des Scheinwerfergehäuses. Dies ermöglicht eine Strahlwinkelverstellung in einem Bereich von 9 bis 78 Grad. Die Zoom-Positionsmarkierungen am Gerät ermöglichen eine schnelle und einfache Referenzierung von Gerät zu Gerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: