Update bringt CuePlayer für den Mac und Autopatch an Hog 4

ArKaos stellt MediaMaster Version 4.2.3 vor

arkaos mediamaster 4
(Bild: LMP)

Mit dem brandneuen Release 4.2.3 des ArKaos MediaMaster steht nun erstmalig auch für Mac Anwender der CuePlayer zur Verfügung. Der CuePlayer, der für Windows Anwender bereits seit längerer Zeit verfügbar ist, bietet die Möglichkeit zur Erstellung kompletter Loops und Abläufe direkt im ArKaos MediaMaster, ohne dafür eine externe Lichtsteuerung zu benötigen. Funktionen wie Fade- und Hold-Zeiten sowie Wait- und Follow-Funktionen werden dabei unterstützt.

Neben dem Support der aktuellen Mac Betriebssysteme erhalten aber auch Windows Anwender neue hilfreiche Tools und Funktionen. So werden nun Timecode und Audio Level übersichtlich angezeigt. Die im Hintergrund agierende MediaMaster Engine läuft stabiler und punktet mit einer Verkürzung der Reaktionszeiten. Die Performance unterschiedlicher Codes wurde verbessert und kleine Fehler behoben.

Ein großartiges Feature bietet ArKaos zusammen mit High End Systems an – einem der führenden Lichtkonsolen-Hersteller. ArKaos MediaMaster 4.2.3 enthält eine Auto-Patch-Funktion, die auf dem CITP-Protokoll basiert. High End Systems Hog 4 Konsolen sind damit mit einem zukünftigen Softwarestand in der Lage, einen oder auch mehrere ArKaos MediaServer automatisch zu finden, zu patchen und deren Content übersichtlich darzustellen. Hierdurch entfallen Zeiten für die Konfiguration des MediaServers. Mögliche Fehler einer manuellen Einbindung von ArKaos MediaMaster gehören somit der Vergangenheit an.

Außer der Software bekamen auch die dazugehörigen Programme Video Mapper, Cue-Player, LED Mapper und Kling-Net Mapper eine Überarbeitung mit neuen Features. Zudem wurden die Treiber für optionale Capture-Karten geöffnet.

MediaMaster 4.2.3 unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X Yosemite, El Capitan und Windows 10. Das Update steht ab sofort auf der Webseite von LMP zum Download bereit. Demotermine können direkt mit LMP oder dem LMP Außendienst in der Region vereinbart werden. Außerdem besteht am 27. September im LMP College Gelegenheit zur Teilnahme an einem ArKaos MediaServer Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: